AZLyrics Malware entfernen

AZLyricsUnter dem Namen "AZLyrics" ist eine Malware bekannt, die viele User als störend empfinden und die sich nicht so leicht entfernen lässt. In diesem Beitrag wird gezeigt, was AZLyrics ist und wie man die Software wieder entfernen kann.

Was ist AZLyrics eigentlich?

Nach außen hin ist AZLyrics eigentlich nur eine normale Webseite, dessen Suche über ein Add-on in den Browser integriert werden kann. So kann man Songtexte von bekannten Künstlern und Gruppen aufrufen. Mit einem einfachen Klick kann man die umfangreiche Datenbank erreichen und hat dann Zugriff auf tausende von Songtexten bei einer stetig wachsenden Anzahl an Titeln.

Screenshot von AZLyrics

Tatsächlich erkennen aber mittlerweile viele Anti-Viren-Programme AZLyrics als "schädlich" und raten dazu, es zu entfernen. Genauer gesagt lautet die Bezeichnung "PUP.Optional.AZLyrics.A". PUP steht für "Possibly Unwanted Program", was ein unerwünschtes Programm bezeichnet. D.h. AZLyrics ist zwar kein Virus, aber für viele User trotzdem lästig.

Wie gelangt AZLyrics auf den Computer?

Das Add-on von AZLyrics wird nicht auf dem Computer installiert, indem man es einfach von der offiziellen Webseite herunterlädt. Stattdessen wird ein legales Verfahren genutzt, dass sich "Bundling" nennt und recht einfach funktioniert: Die Betreiber solcher Add-ons bezahlen andere Programmierer dafür, dass sie ihre Software an die Software der anderen Programmierer anhängen dürfen. Wenn man also aus dem Internet Free- oder Shareware herunterlädt, so holt man sich ungewollt AZLyrics auf den Rechner, sobald man die kostenlose Software installieren möchte.

Grundsätzlich sollte man daher nicht einfach die "schnelle Installation" wählen, wenn man etwas installiert, sondern sorgfältig darauf achten, ob bei der Installation von Freeware noch zusätzliche Komponenten auf den PC aufgespielt werden, die man evtl. gar nicht möchte. Dies betrifft vor allem Toolbars für den Browser, aber auch Add-ons, Plugins und Erweiterungen haben oftmals Malware im Hintergrund als Installationskomponente laufen. Vorsicht ist hier besser als Nachsicht und im Zweifel sollte man lieber die Finger von dubiosen Zusatzprogrammen lassen.

Was genau stellt AZLyrics mit dem PC an?

Wenn das Add-on erst einmal installiert wurde, dann integriert es eine Suche in den Browser. Über diesen Weg gelangt man immer wieder zu AZLyrics und bekommt dort Suchergebnisse von Songtexten und natürlich Werbebanner angezeigt. Im Prinzip ist das nicht weiter schlimm, aber kann je nach Art der Umleitung extrem nerven. Vor allem wenn man es nicht einfach wieder umstellen kann.

Wie wird man AZLyrics wieder los?

Die beste Methode, um AZLyrics zu entfernen, ist die Verwendung eines Anti-Malware-Programms wie Malwarebytes. Die Software ist selbsterklärend und kinderleicht zu bedienen. Sie prüft den Computer auf unerwünschte Programme und listet jede potentiell gefährliche Malware auf. Danach kann man per Klick einfach jedes Programm entfernen oder eine Auswahl treffen.

Man kann das Add-on von AZLyrics aber auch direkt selbst entfernen. Hierzu geht man in die Add-on-Verwaltung des Browsers. Bei Firefox ist diese hier zu finden:

Add-ons im Menü von Firefox

In der Liste mit den installierten Add-ons sucht man dann AZLyrics und klickt auf den Button mit der Aufschrift "Entfernen".

Add-on Compatibility Reporter in der Übersicht

Danach muss Firefox nur noch neu gestartet werden, damit die Änderungen übernommen werden.

    Antivirus kostenlos

, , , ,

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)

  1. Bisher keine Trackbacks.