Wie sicher ist Norton Internet Security?

NortonHeutzutage gibt es sehr viele Bedrohungen für den Privaten PC oder Laptop, diese sind breit gefächert und kann man nicht nur als Malware definieren. Norton Internet Security bietet einen klasse Rundumschutz mit integriertem Virenscan und Firewall. Das Programm wurde in verschiedenen Testlaboren getestet und mit Bestnoten ausgezeichnet. In Zeiten der Phishingangriffe wird der Schutz der digitalen Identität immer wichtiger.

Security Toolbar

Zwei wichtige Dinge bietet Norton Security, um einen vor dem digitalen Identitätsdiebstahl zu bewahren: Das ist zum einen die Norton Security Toolbar: Wenn diese Toolbar installiert ist, dann wird der Sicherheitslevel von den gefährlichen Webseiten angezeigt. Gefährliche Scripte werden nicht ausgeführt und vor dem Download gefährlicher Software wird man auch konkret gewarnt.

Identy Safe

Die nächste Funktion ist der Identy Safe. Diese Funktion schützt private Daten vor Angriffen, die Daten werden abgeschirmt. Passwörter, Kreditkarten oder Benutzernamen kann man in der Cloud gespeichert und verwaltet werden. Das Norton Pulse Update findet stündlich statt, Ziel dabei ist es, die Download-Größen möglichst gering zu halten. Wenn es trotzdem zu größeren Installationen und Produktdownloads kommen sollte, dann werden diese bei Inaktivität erledigt. Das System wird durch den Startup-Manager, dem File Cleaner und Norton Insight entschlackt. Norton Security schützt das System und bremst es aber durch das Wirken nicht aus, dies ist nämlich häufig das Problem der Konkurrenten.

Dezent im Hintergrund

Norton Security agiert im Hintergrund und schiebt sich nur durch Statusmeldungen etc. in den Vordergrund. Die Bedienung ist dank der großen Kacheln und Symbole einfach und übersichtlich.

Einfache Installation

Auch der Download und die Installation von Norton Security ist einfach und benutzerfreundlich gestaltet. Unerfahrene Nutzer kommen mit der Software prima zurecht, man wird von keiner Informationsflut erschlagen und alles ist strukturiert aufgebaut. Der Startbildschirm ist durch 4 Kacheln geprägt: Leistung, Identität, Sicherheit und "Mehr Norton". Wenn man auf die einzelnen Kacheln klickt, werden mehr Einstellungsmöglichkeiten und Informationen angezeigt. So hat man die richtige Kontrolle für die Sicherheitssoftware.

Fazit

Diese Sicherheitssoftware schützt Ihren PC oder Laptop vor Schadprogramme, Spyware, Viren und anderen Online-Gefahren. Auch Online-Transaktionen und die Identität wird geschützt. Mit der Norton Sicherheitssoftware ist man auf der sicheren Seite. Auch zu erwähnen ist der 25 Gigabyte große und sichere Cloud-Speicher. Wenn des Weiteren noch Bedarf besteht, kann man noch zusätzlichen Speicher hinzufügen.

    Antivirus kostenlos

, , , ,

  1. #1 von Norbert am 12. November 2016

    Also ehrlich gesagt, Norton kommt bei mir nicht auf den PC! Macht die Festplatte voll, macht nicht immer was er soll und PC wird erheblich verlangsamt. Ich benutze seit langer Zeit "Avira" mit sehr guten Erfahrungen und werde auch nicht wechseln.

(wird nicht veröffentlicht)

  1. Bisher keine Trackbacks.