Neues Design für Gmail: Altes Google Mail wiederherstellen

Gmail-AccountWer Chrome nutzt, der hat oftmals auch Google Mail in Gebrauch. Neuerdings wird man innerhalb von Gmail darauf hingewiesen, dass es ein neues Design für Gmail gibt. Nachdem Google nun schon die Oberfläche von Analytics und auch AdSense überarbeitet hat, folgt nun auch noch Gmail. Bislang ist der Wechsel noch freiwillig, aber früher oder später wird es Pflicht sein, das neue Design zu verwenden. Bei Analytics und auch bei AdSense haben mir die Änderung bis jetzt nicht gefallen, alles wurde unübersichtlicher, die Klickwege wurden länger und einen Zusatznutzen habe ich bis jetzt nicht festgestellt. Daher war ich auch bei dem neuen Design für Google Mail sehr skeptisch. Ich habe es dennoch getestet.

Im alten Design gab es wirklich schöne Farbvorlagen, die Gmail im Look eines "echten" Mail-Clients aussehen ließen. Unten ist meine alte Oberfläche im "glänzenden" Look. Die Elemente sind klar abgegrenzt, der Platz optimal aufgeteilt und die Toolbar mit den Buttons ist eigentlich selbsterklärend.

Altes Design von Gmail

Nun im neuen Design gibt es den alten Look gar nicht mehr. Die Farbvorlagen sind wirklich schlecht. Es gibt noch ein paar schnöde Hintergrundbilder und andere "Designs" aber die Kontraste sind wirklich grausam. Alles wirkt sehr unordentlich und auch der Platzverbrauch ist nicht wirklich gut gelöst. Man kann die Dinge zwar auch nachträglich "kompakt" anordnen, einen Vorteil zum alten Design vermisst man aber.

Neues Design von Gmail

Noch schlimmer ist die neue Toolbar. Statt beschrifteten Buttons, die insgesamt ordentlicher wirkten, gibt es nun verschwenderisch große Icons, deren Funktion man erst mal über die Tooltips erraten muss. Wirklich tolle Funktionen, die einen Wechsel der Design-Struktur rechtfertigen, habe ich nicht gefunden. Daher habe ich auch schnell wieder zurück ins alte Design gewechselt. Dies kann man über das Zahnrad-Icon im rechten Bereich der Toolbar machen. Dort den Punkt "Vorübergehend zurück zum alten Design wechseln" auswählen.

Man kann wirklich nur hoffen, dass Google bis zur endgültigen Umstellung die alten Designs übernimmt und die Toolbar anpassbar macht, so dass man den alten Look wieder irgendwie hinbekommt. Mir ist es jedenfalls ein Rätsel, warum man ständig bewährte alte Sachen über den Haufen werfen muss und die User damit nervt. Klar müssen die Google-Mitarbeiter etwas zu tun haben, aber lieber sorgt man für zusätzliche Features, ohne die alten Dinge gänzlich zu ersetzen.

, , ,

  1. #1 von Mario am 7. November 2011

    Ich finde, dass sich beide Designs wirklich sehr wenig im Großen und Ganzen unterscheiden - das gibt sich bei der Nutzung echt nichts.

  2. #2 von Torsten am 16. November 2011

    Ich hoffe, dass die alten Designs weiterbenutzbar bleiben und das neue nur optional wird. Im moment sieht das einfach nix aus, habe sofort das alte wieder aktiviert.

  3. #3 von Lars am 25. November 2011

    Ging mir ganz genauso, wie im Beitrag beschrieben. Hinzu kommt, dass sich die Toolbar kontextsensitiv ändert (zwischen Mailübersicht und Lesemodus einer Mail/eines Threads), und zwar nicht durch Deaktivieren einzelner Optionen sondern durch kompletten Neuaufbau. Hat mich ziemlich genervt. Wenn sich da nicht einiges bis zum Pflichttermin ändert, werde ich wohl auf die einfache HTML-Ansicht wechseln müssen. 🙁

  4. #4 von martin am 20. April 2012

    Mario :
    Ich finde, dass sich beide Designs wirklich sehr wenig im Großen und Ganzen unterscheiden - das gibt sich bei der Nutzung echt nichts.

    habt ihr mal versucht ne blindcopie an ne gruppe zu senden eine einzige katastrophe. funzt gar nicht.
    ich will zurück zu den alten möglichkeiten!!!

  5. #5 von mda am 21. April 2012

    ich kann mich da nur anschliessen, das neue Design finde ich einen grossen Rückschritt und sehr unübersichtlich.
    bisher habe ich gmail super gefunden und es auch empfohlen - das ändere ich nun auch, wie google das Design!
    dies kommt einer Diktatur gleich - von gmail ist abzuraten!

  6. #6 von major am 24. April 2012

    fuck up,
    jetzt ist es soweit, bämm das neue is pflicht... ich konnte bisher nicht herausfinden über welchen kryptischen button ich alles wieder zum alten umstellen konnte.
    alles suckt... wirkt unübersichtlicht, farblich nicht genau getrennt und verwirrend(was macht der stern,was das viereck?soll das ne mülltonne sein?...STOP ahrg wieso is das "Spam melden" und nicht "blinden Änderungsaktionismus aufhalten" ) unbenutzbar!!!!!!!!!!!!!!!

  7. #7 von Redaktion am 24. April 2012

    Mittlerweile kann man auch nicht mehr zum alten Design zurück wechseln. Da das neue Design aber wirklich so grottenschlecht ist, hier ein Tipp für alle Leidgeplagten: http://userstyles.org/styles/57755/the-return-of-old-gmail

    Zusammen mit Firefox und Stylish bekommt man das alte Design wieder hin. Wer sich noch ein wenig mit CSS auskennt, kann das Design weiter anpassen und auch die Werbung ausblenden. 😉

  8. #8 von Jürgen am 17. Juli 2012

    Es ist unbeschreibbar, welcher Mist uns da aufgenötigt worden ist. Ich habe gar keine Lust, alle die Schwächen der neuen Gmail-Version zu beschreiben. Ich koche innerlich vor Wut. Wie kann man diesen Hilfsschülern klarmachen, dass man ihren Möchtegernkack nicht braucht, sondern einfach nur ein E-mail-Programm will, dass übersichtlich ist, ohne Nachdenken zu bedienen und sofort ohne Wartezeit auf Mouseclick reagiert? Warum fallen einem beim Gedanken an Gmail alle die unflätigen Schimpfwörter wieder ein, von denen man dachte, man hätte sie längst vergessen?

  9. #9 von Conny am 14. August 2013

    Ich finde es am schlimmsten, dass einem die neue Art, Emails zu schreiben, aufgenötigt wird. Damit kann man nun keine PDF's mehr versenden. Zumindest habe ich das mehrfach versucht und es wurde jedes Mal abgelehnt als ungültiges Dateiformat! Man konnte es vor kurzem noch zurückstellen. Das hat man jetzt aber auch eleminiert! Zum Brechen, echt! Ich will das neue Fenster mit den ach so tollen Icons nicht, wenn man damit nicht mal eine simple PDF vom Scanner mehr verschicken kann!

  10. #10 von Redaktion am 14. August 2013

    @Conny
    Ich finde die ständigen Zwangsänderungen bei Google auch extremst nervend. Scheint so, als ob die Entwickler bei Google immer was ändern müssen, sonst hätten sie wohl nichts mehr zu tun. Allerdings könnte man dann auch gleich so viel Aufwand reinstecken, dass die alte Ansicht optional eingestellt werden kann.

(wird nicht veröffentlicht)

  1. Bisher keine Trackbacks.