Beiträge getagged mit Report

Aktueller Status- und Finanzbericht von Mozilla

MozillaVor Kurzem veröffentlichte Mozilla seinen Geschäftsbericht über die Einnahmen und Ausgaben des Unternehmens im Jahr 2011. Aus den Zahlen wird ersichtlich, dass der Entwickler von Internet-Software im vergangen Jahr ein deutliches Plus in seinen Einnahmen verzeichnen konnte. 2011 konnte Mozilla rund 163 Millionen Dollar an Einnahmen erzielen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung von fast 33%. Allerdings sind auch die Ausgaben des Unternehmens erheblich gestiegen. So gab Mozilla 2011 insgesamt 145,5 Millionen Dollar, was fast das Doppelte des Betrages von 2010 ist. Damals musste Mozilla für seine Betriebskosten lediglich 87,3 Millionen investieren. Dennoch ist der Entwickler von Programmen wie Firefox und Thunderbird zufrieden, kamen die größten Einnahmen 2011 doch durch Verträge mit Suchmaschinenanbietern wie Google oder Yahoo! zustande.

Zum Rest des Beitrags »

, , ,

Keine Kommentare

Opera schafft die Plattformen Unite und Widgets ab

Opera UniteMit den Plattformen Unite und Widgets hob sich der Browserhersteller Opera von den anderen Browsern ab. Der Erfolg der Plattformen ist jedoch aus geblieben, so dass mit Opera 12 Unite und Widgets eingestellt werden. Dementsprechende Hinweise sind auf den Seiten der beiden Erweiterungsmöglichkeiten zu finden. Opera will ab Version 12 nur noch auf die Erweiterungen in Form von Extensions setzen.

Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare

Google kauft Apture und will die Suche in Chrome verbessern

AptureGoogle ist bekannt dafür, dass man dort gerne auf Einkaufstour geht und innovative Ideen bzw. die dahinterstehenden Unternehmen erwirbt. Nun hat der Suchriese Apture gekauft. Hinter dem Unternehmen steckt die gleichnamige Browser-Erweiterung, die es bisher für Chrome und auch Firefox gab. Mit dem Add-on konnte man Wörter markieren und sich weitere Informationen dazu anzeigen lassen. Im Prinzip eine nützliche Hilfe, wenn zu einem Begriff kein weiterführender Link hinterlegt ist, und man mehr zu einem Thema wissen möchte. Google will diese Technik nun in den Chrome Browser integrieren.

Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare

Microsoft sieht den IE auf einer Höhe mit Firefox

internet-explorerLange Zeit war der Internet Explorer der führende Browser in den Weiten des Internets. Nachdem er aber Konkurrenz von Firefox bekommen hatte, begann die Macht zu bröckeln. Firefox konnte vor allem durch Tabbed-Browsing, bessere HTML-Standards, bessere Performance und etliche Add-ons glänzen, und hat so dem IE viele Anteile abgeknöpft. Nun hat Microsoft allerdings nachgelegt, so Martin Beeby (Developer Evangelist bei Microsoft). Auf der HTML5 Live Conference in London betonte er, dass es immer weniger Unterschiede zwischen den großen Browsern gibt. Der IE sei in Sachen Webstandards deutlich besser geworden.

Zum Rest des Beitrags »

,

Keine Kommentare

Einnahmen und Ausgaben von Mozilla im letzten Jahr

Video zum JahresberichtMozilla hat den Jahresbericht für das vergangene Jahr 2010 veröffentlicht. Der komplette Bericht kann online angesehen werden. Neben den Mitteilungen zur Lage am Browser-Markt besteht der Bericht natürlich auch aus einem finanziellen Teil. Hier hat Mozilla gegenüber dem Vorjahr nochmals zulegen können. Die Einnahmen sind um 18% gestiegen und lagen bei 123 Millionen US-Dollar. Eine beachtliche Summe für einen Browserhersteller. Die Ausgaben sind allerdings auch massiv gestiegen und lagen 42% höher als noch im Jahr 2009. Satte 87,3 Millionen US-Dollar betrugen die Ausgaben. Davon sind 62,8 Millionen auf die Software-Entwicklung entfallen.

Zum Rest des Beitrags »

,

Keine Kommentare

Mozilla Studie zum Firefox Nutzerverhalten

Das Metrics-Team von Mozilla hat seinen ersten Report für 2010 veröffentlicht.

Die wesentlichen Fakten aus dem Report:

  • Firefox hat weltweit 350 Millionen Nutzer
  • Der Marktanteil entspricht somit etwa 30%
  • Der Marktanteil in Europa liegt bei 39%
  • Europa ist der Kontinent mit dem höchsten Marktanteil
  • Nicht ganz, 😉 die Antarktis hat einen Anteil von 80% (Forschern sei dank)
  • Russland ist aktuell der stärkste Wachstumsmarkt

Für alle, die den Report gerne im Detail studieren möchten, gibt es ihn hier als PDF-Download.

, ,

Keine Kommentare