Beiträge getagged mit Mobile

Firefox Klar: Privater Browser und Tracking-Schutz für Android

Mozilla verfügt bereits über einen Browser für Android. Doch nun ist ein zweiter Browser des Entwicklers von Mozilla Firefox erscheinen. International wird der neue, zweite Android-Browser unter dem Namen "Firefox Focus" geführt. In Deutschland trägt die neue Version den Namen "Firefox Klar". Die Besonderheit des Browsers liegt hierbei in einem Tracking-Schutz, so dass der neue Browser über eine besondere Schutzfunktion verfügt. Interessenten können sich den verbesserten Mozilla Browser einfach im Google Play Store herunterladen.

Zum Rest des Beitrags »

, , , ,

Keine Kommentare

Opera Coast für iPhone und iPad

Opera CoastDas, was im normalen Desktop-Bereich längst gängige Praxis ist, möchte man nun natürlich auch auf den mobilen Endgeräten für sich nutzen. Die Rede ist natürlich von den Möglichkeiten des schnellen World Wide Webs und einem soliden Internet-Browser. Der Nutzer hat hier die Wahl aus verschiedenen Anwendungen. Neben dem in iOS integrierten Browser bietet sich beispielsweise auch Opera Coast für iPhone und iPad an. Welche Highlights den Anwender hier erwarten, lässt sich den nachfolgenden Abschnitten entnehmen.

Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare

ZTE startet Verkauf von Smartphones mit Firefox OS

Firefox SmartphoneDer Markt an unterschiedlichen Smartphones wird in Kürze noch einmal vergrößert, denn ZTE wird ein Smartphone auf den Markt bringen, welches über ein Firefox-Betriebssystem verfügt. Mozilla will mit dieser Veröffentlichung nicht nur die Smartphone-Welt revolutionieren, sondern auch das Internet auf ein ganz neues Level bringen. Die Verbindung dieser beiden Sachen stellen die Grundpfeiler des Konzeptes dar. Mit dem mobilen Betriebssystem will Mozilla vor allem eine quelloffene Konkurrenz zu Android darstellen und neue Anteile im Markt für Mobilgeräte gewinnen.

Zum Rest des Beitrags »

, , ,

Keine Kommentare

Firefox OS: Partnerschaft zwischen Foxconn und Mozilla

MozillaWie kommt es zu einer Zusammenarbeit zwischen zwei Partnern, die außer dem Fuchs im Namen scheinbar nicht viele Gemeinsamkeiten haben? Die Mozilla-Organisation mit ihrem Firefox Browser ist eins der erfolgreichsten Open-Source-Projekte aller Zeiten und geradezu ein Aushängeschild für Bürgerrechte, Demokratie und Freiheit. Wenn der Name Foxconn überhaupt einer breiteren Öffentlichkeit bekannt ist, verbindet sie damit meistens Verletzung von Menschenrechten und Ausbeutung, wie z.B. 2012 bei einem Skandal um die Arbeitsbedingungen in einem Werk in China.

Zum Rest des Beitrags »

, , , , ,

Keine Kommentare

Firefox für Android: Neue Fonts und HTML5-Verbesserungen

Firefox für AndroidViele User benutzen ihn für ihren Computer schon seit längerem - ob zuhause oder am Arbeitsplatz, Mozilla Firefox ist ein zuverlässig arbeitender Browser mit angenehmer Benutzeroberfläche. Nun hat die Non-Profit-Organisation Mozilla auch die Android-Version des Browsers verbessert, damit man auch mobil nicht auf den Bedienkomfort verzichten muss. In diesem Beitrag gibt es die wichtigsten Änderungen auf einen Blick.

Zum Rest des Beitrags »

, , ,

Keine Kommentare

Erste Smartphones mit Firefox OS kommen von LG

Firefox OSDie Auswahl an Betriebssystem für Smartphones war bisher recht überschaubar: Bekannt sind im Grunde nur iOS (Apple) und Android (Google). Dies ändert sich nun, denn von Firefox kommt nun bald das neue System Firefox OS in den Handel. Nach etlichen Ankündigungen ist nun auch ein Hardware-Hersteller mit im Boot, der das neue Betriebssystem in einigen Modellen einsetzen will.

Zum Rest des Beitrags »

, , , ,

Keine Kommentare

Chrome OS in VirtualBox verwenden

chromeDas Open-Source-Betriebssystem Chromium OS ist eine Linux-Distribution, die von Google entwickelt worden ist, um eine sichere Bedienung des PCs nicht nur während des Surfens im Internet zu gewährleisten. Mit dem Emulationsprogramm VirtualBox kann dieses System nun auch ohne großen Aufwand auf PCs installiert werden, die mit Windows arbeiten.

Zum Rest des Beitrags »

, , , ,

Keine Kommentare

Aktueller Status- und Finanzbericht von Mozilla

MozillaVor Kurzem veröffentlichte Mozilla seinen Geschäftsbericht über die Einnahmen und Ausgaben des Unternehmens im Jahr 2011. Aus den Zahlen wird ersichtlich, dass der Entwickler von Internet-Software im vergangen Jahr ein deutliches Plus in seinen Einnahmen verzeichnen konnte. 2011 konnte Mozilla rund 163 Millionen Dollar an Einnahmen erzielen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung von fast 33%. Allerdings sind auch die Ausgaben des Unternehmens erheblich gestiegen. So gab Mozilla 2011 insgesamt 145,5 Millionen Dollar, was fast das Doppelte des Betrages von 2010 ist. Damals musste Mozilla für seine Betriebskosten lediglich 87,3 Millionen investieren. Dennoch ist der Entwickler von Programmen wie Firefox und Thunderbird zufrieden, kamen die größten Einnahmen 2011 doch durch Verträge mit Suchmaschinenanbietern wie Google oder Yahoo! zustande.

Zum Rest des Beitrags »

, , ,

Keine Kommentare

Firefox OS – Mobiles Betriebssystem von Mozilla

Firefox OSDen wenigsten Leuten dürfte das Projekt "Boot to Gecko" ein Begriff sein. Seit Mitte 2011 gab es seitens Mozilla die Ankündigung mit B2G ein offenes Betriebssystem für mobile Endgeräte entwickeln zu wollen. Was unter dem Begriff "Boot to Gecko" angekündigt wurde, resultierte nun in einer ersten Alpha-Version des Firefox OS, ein Betriebssystem auf Basis eines schlanken Linux-Kernels. Mit dem neuen OS will Mozilla im mobilen Bereich neue Marktanteile gewinnen, denn die Verbreitung der mobilen Version von Firefox läuft noch etwas schleppend.

Zum Rest des Beitrags »

, , ,

Keine Kommentare

Mozilla Mobile – Das Web ist die Plattform

Firefox Mobile (Fennec)In der Woche vom 27. Februar fand in Barcelona der Mobile World Kongress 2012 statt, die größte Fachmesse für Händler, Anbieter und Produzenten der Mobilfunkindustrie. Mitarbeiter von Mozilla besuchten die Messe mit der Intention, Kontakte zu Entwicklern und Anbietern herzustellen. Ziel von Mozilla war und ist es, die Entwicklung eines personenbezogenen Webs für Konsumenten und Entwickler aller Mobilfunkgeräte auf einer universellen Plattform zu fördern. Zum Hintergrund: Mozilla hatte das "Boot to Gecko"-Projekt im Rahmen von Mozilla Mobile ins Leben gerufen. Mozilla möchte neue Standards im Web setzen. Die Vision beinhaltet ein "Open Web". Anwender und Entwickler haben Zugriff auf eine Plattform, auf welcher alle Dienstleistungen und Inhalte für alle Geräte auf dem Markt zugänglich gemacht werden sollen und dies unabhängig vom jeweils installiertem Betriebssystem. Der Benutzer muss somit beim Wechsel seines Mobilfunkgerätes beispielsweise seine bereits für das vorherige Gerät gezahlten Apps nicht neu erwerben, sondern kann sich diese über die Plattform erneut herunterladen.

Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare