Beiträge getagged mit Mobile

Mozilla Mobile – Das Web ist die Plattform

Firefox Mobile (Fennec)In der Woche vom 27. Februar fand in Barcelona der Mobile World Kongress 2012 statt, die größte Fachmesse für Händler, Anbieter und Produzenten der Mobilfunkindustrie. Mitarbeiter von Mozilla besuchten die Messe mit der Intention, Kontakte zu Entwicklern und Anbietern herzustellen. Ziel von Mozilla war und ist es, die Entwicklung eines personenbezogenen Webs für Konsumenten und Entwickler aller Mobilfunkgeräte auf einer universellen Plattform zu fördern. Zum Hintergrund: Mozilla hatte das "Boot to Gecko"-Projekt im Rahmen von Mozilla Mobile ins Leben gerufen. Mozilla möchte neue Standards im Web setzen. Die Vision beinhaltet ein "Open Web". Anwender und Entwickler haben Zugriff auf eine Plattform, auf welcher alle Dienstleistungen und Inhalte für alle Geräte auf dem Markt zugänglich gemacht werden sollen und dies unabhängig vom jeweils installiertem Betriebssystem. Der Benutzer muss somit beim Wechsel seines Mobilfunkgerätes beispielsweise seine bereits für das vorherige Gerät gezahlten Apps nicht neu erwerben, sondern kann sich diese über die Plattform erneut herunterladen.

Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare

Firefox Mobile soll schneller werden

Firefox Mobile (Fennec)Unter dem Projektnamen "Fennec" wird schon seit längerem an einer mobilen Version des Firefox Browsers gebastelt. Aktuell befindet sich Firefox Mobile in der Version 7.0.1 - analog zur Desktop-Variante - und ist für die mobilen Plattformen Android und Maemo verfügbar. Wobei das Augenmerk primär auf Android liegt, da Nokias Maemo nicht mehr unterstützt werden wird. In den letzten Monaten wurde das Team für die Entwicklung von Firefox Mobile deutlich ausgebaut. Denn laut dem aktuellen Mozilla-Bericht soll den mobilen Endgeräten in Zukunft eine größere Bedeutung zukommen. Die nächsten Schritte bei der Entwicklung gelten der Performance der mobilen Firefox-Variante.

Zum Rest des Beitrags »

, , ,

Keine Kommentare

Opera Mini & Mobile zeigen Datenverbrauch an

Opera Mini & MobileAus Norwegen kündigen sich Updates für die mobilen Versionen des beliebten Browsers an. Sowohl für Opera Mini als auch für Opera Mobile gibt es ein neues Release. Beide Browser finden auf mobilen Geräten ihren Einsatz. Neben Handys und Smartphones läuft Opera auch auf Tablet-PCs. Die Mini-Variante ist eher für ältere Geräte gedacht und schont durch Datenkompression den Geldbeutel bei Verträgen mit Datenvolumen. Opera Mobile ist der große Bruder und bietet eine ähnliche Leistung wie die Desktop-Version.

Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare