Firefox-Update rückgängig machen

updateNicht immer laufen die aktuellsten Versionen von Firefox einwandfrei. Die Gründe können dabei viele Ursachen haben. In der letzten Instanz sollte man versuchen, das Update rückgängig zumachen. Wie dies funktioniert, wird im folgenden Text erklärt.

Andere Probleme ausschließen

Bevor man das das Firefox-Update rückgängig macht, muss man andere Fahler ausschließen. Wenn das Softwareupdate fehlgeschlagen ist, konnten vielleicht einige Dateien nicht installiert werden. Bei diesen Problem, sollte das Update einfach erneut installiert werden. Hierzu einfach Firefox in der aktuellen Version herunterladen und installieren. Zudem kann Firefox selbst über das Menü nach der aktuellen Version suchen (Menü -> Hilfe-Icon -> Über Firefox).

Wenn nach der Installation keine Verbindung zum Internet hergestellt werden kann, können Sicherheitsprogramme oder Firewalls den Firefox als "fremd" identifizieren. Manchmal reicht es aus diese Programme kurzzeitig zu deaktivieren. Wenn auch dies nicht hilft, muss Firefox erneut zu den vertrauenswürdigen Programmen hinzugefügt werden. Manchmal hilf es auch hier, Firefox aus der Liste der vertrauenswürdigen Programme zu entfernen und anschließenden wieder hinzuzufügen.

Außerdem kann auch eine Bereinigung von Firefox viele Probleme mit dieser Software lösen. Dazu ruft man in der Adresszeile "about:support" auf und klickt auf "Firefox bereinigen".

Firefox bereinigen

Anschließend wird Firefox wieder auf seinen ursprünglichen Zustand gebracht. Dabei werden Passwörter und ähnliches nicht zurückgesetzt und können weiterhin verwendet werden.

Die Anleitung

Wenn nun immer noch Probleme mit Firefox nach der Installation eines Updates auftreten, sollte das Update vorher Rückgängig gemacht werden. Leider sind alte Versionen für einige Trojaner und Viren angreifbar und das Arbeiten mit einer älteren Version sollte nur eine kurzzeitige Lösung darstellen.

Zunächst muss die erwünschte ältere Version heruntergeladen werden. Diese kann über den folgende Archiv-Server geschehen:

Wenn eine alte Version installiert wird, muss die Einstellung zum automatischen suchen und installieren nach Updates verneint werden.

Nun könnte man erneut versuchen den Firefox auf den neusten Stand zubringen. Wenn dies nicht gelingt, sollte man zum Schutz seiner Daten auf einen anderen Browser zurückgreifen. Andere empfehlenswerte Browser sind:

Selbstverständlich sollten auch diese in der aktuellsten Version installiert werden.

, , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)

  1. Bisher keine Trackbacks.