Free YouTube to MP3 Converter funktioniert nicht mehr

YoutubeSeit mehreren Jahren muss sich youtube-mp3.org mit diversen Rechtsstreitigkeiten herumärgern. Google (oder eher Alphabet Inc.) beispielsweise sperrt populäre Songs für youtube-mp3.org. Der Vorteil des Konverters liegt aber auf der Hand: Man muss nicht ständig auf die Plattform gehen, um seine Lieblingssongs anzuhören. Zum Glück gibt es noch andere Dienste, um Musik herunterzuladen. Man kann entweder ein proprietäres (eigenständiges) Programm installieren oder ein Browser Add-on nutzen.

Add-on: YouTube Donwload Plus

Mit YouTube Download Plus erweitert man den Firefox Browser um eine integrierte Download-Funktion. Nach der Installation erscheint in der Adresszeile von Firefox ein neuer Button. In dem kann ausgewählt werden, ob die Videos als MP3 oder MP4 heruntergeladen werden sollen. Das Tool nutzt dabei den Online-Dienst convert2mp3.net und dient somit erst mal nur als vereinfachte Benutzeroberfläche für die Webseite. Hierbei sollte man noch anmerken, dass das Tool dafür gedacht ist, um Videos unter Creative-Commons-Lizenz oder gemeinfreie Public-Domain-Videos herunterzuladen.

Online-Dienst: Convert to MP3

Der Dienst convert2mp3.net kann aber auch ohne Add-on direkt genutzt werden. Dies bietet ein paar weitere Vorteile: Zum Beispiel können die Songs nicht nur von YouTube geladen werden - auch Clipfish, Dailymotion oder Vevo können verwendet werden. Ebenso ist nicht zwingend der Firefox Browser erforderlich.

Für passionierte Musikfans bietet "Convert to MP3" auch ID3-Tags ein hilfreiches Tool. Aber auch für Gelegenheitshörer ist sind diese Tags nützlich. Denn mit ihnen lässt sich die Musik nach Band, Album usw. sortieren. Die Tags können entweder automatisch oder selbstständig gesetzt werden. Damit ist die Suche viel einfacher, wenn man (zum Beispiel) sein Smartphone mit seiner Musik einspeisen will.

Convert2MP3 bietet verschiedene Dateiformate an

Die Videos lassen sich in verschiedenen Formaten herunterladen. Dabei besteht auch die Möglichkeit die Datei in eine Musikdatei (MP3, M4A, AAC, FLAG, OGG oder WMA) zu konvertieren. Damit lassen sich die Dateien auf dem Radio oder Smartphone problemlos abspielen.

Trotzdem muss man nicht auf die Videos verzichten. Die Datei lässt sich auch als MP4 herunterladen. Dieses Dateiformat liefert eine gute Qualität bei "kleiner" Dateigröße. MP4 ist aber nicht das einzige Format. Die Files lassen sich in AVI, WMV oder 3GP (für Telefone gedacht) umwandeln.

Welches Format "das" richtige ist, hängt von der jeweiligen Nutzung ab. Beispielsweise sollten Songs und Videos für das Handy mit kleinen Formaten "bespielt" werden.

Fazit

Die hier vorgestellten "Free YouTube Downloader" bieten im Gegensatz zu yotube-mp3.org eine breite Auswahl an Optionen und sind nicht nur auf YouTube begrenzt. Mit dem Firefox Add-on ist das Herunterladen und Konvertieren mit wenigen Klicks möglich. Daher kann man mit diesem Tool nicht viel falsch machen.

    , , , , ,

    1. Bisher keine Kommentare.
    (wird nicht veröffentlicht)

    1. Bisher keine Trackbacks.