Gmail Notifier für Windows 10

Google Mail (Gmail) ist schon seit Jahren einer der populärsten E-Mail-Services der Welt. Das Webinterface des Services gilt nach wie vor als herausragend, einfach zu bedienen und zugleich überaus mächtig. Einziger Nachteil gegenüber Desktop-Anwendungen wie Outlook oder Thunderbird ist, dass der Webmail-Client keine automatischen Benachrichtigungen über neue E-Mails senden kann. Für viele Nutzer ist das aber nach wie vor wichtig.

Praktischer Helfer im Alltag: Der Gmail-Notifier

An dieser Stelle kommt der praktische Gmail Notifier für Windows 10 ins Spiel. Die kleine Anwendung wird lokal auf dem PC installiert und hält permanent die Verbindung zu den Google-Servern. Mit einem unaufdringlichen, aber deutlichen Pop-up meldet es dann auf Wunsch den Eingang neuer E-Mails und bietet Möglichkeiten zur raschen Beantwortung.

Gmail Notifier Pro Screenshot

Wahlweise über einen eigenständigen kleinen E-Mail-Editor oder über die Gmail-Oberfläche. Darüber hinaus ist es über ein schnell erreichbares Kontextmenü auch möglich E-Mails für später zu markieren, als gelesen einzusortieren oder in den Gmail-Archiv-Ordner abzulegen. So ist es möglich viele der praktischen Gmail-Funktionen mit wenigen Klicks zu erreichen, ohne die vollständige Oberfläche aufrufen zu müssen.

Weitere Features

Zusätzlich kann der Gmail-Notifier auch noch an Einträge aus dem Google-Kalender erinnern und fungiert als einfacher RSS-Reader. RSS ist ein Format für Internet-Feeds, das Nachrichtenseiten und Blogs benutzen, um über Neuigkeiten zu informieren. Ähnlich wie bei den E-Mail-Notifications spart man sich als Nutzer damit den zusätzlichen Aufwand, die entsprechenden Seiten immer wieder neu aufzurufen und auf Neuigkeiten zu überprüfen.

Kostet der Gmail-Notifier Geld?

In der kostenlosen Version des Programms ist es möglich zwei Gmail-Accounts parallel einzubinden, sodass ein sonst lästiges Hin-und-Her zwischen den Accounts entfällt. Gerade wenn einer der Accounts nur selten benutzt wird, ist es praktisch automatisch über eventuell doch eintreffende Nachrichten informiert zu werden. Wer mehr als zwei Gmail-Accounts über den Notifier verwalten will, muss einen kleinen Betrag bezahlen. Eine auch kommerziell verwendbare Version kostet geringfügig mehr.

Vorteile

  • Einfache Handhabung
  • Gerade bei der Verwaltung mehrerer Gmail-Konten praktisch
  • RSS-Reader und Kalendererinnerungen

Nachteile

  • Weniger Features als ein richtiges E-Mail-Programm
  • Kostet für mehr als zwei Gmail-Konten Geld

    , , , ,

    1. Bisher keine Kommentare.
    (wird nicht veröffentlicht)

    1. Bisher keine Trackbacks.