Beiträge getagged mit Videos

Ländersperre von Youtube umgehen

Youtube Downloader für FirefoxAuf dem Videoportal Youtube gibt es umzählige Musikvideos. Doch leider sind diese sehr, sehr oft für Besucher aus Deutschland gesperrt. Aus anderen Ländern wie den USA kann man die Videos meist problemlos abrufen und anschauen. Allerdings gibt es einen Trick, mit dem man auch hier in Deutschland gesperrte Youtube-Videos anschauen kann. Um die Ländersperre von Youtube umgehen zu können, muss man einfach einen ausländischen Proxy-Server verwenden. Die Anfrage an Youtube geschieht nun nicht mehr direkt und Youtube denkt, man säße im Ausland. Um dies einfach machen zu können, gibt es verschiedene Add-ons für Firefox.

Zum Rest des Beitrags »

, , ,

1 Kommentar

Mausgesten für Mozilla Firefox

Mausgesten für FirefoxAuch im Firefox Browser kann man die hilfreichen Mausgesten nutzen, die es auch in anderen Browsern gibt. Hierzu benötigt man ein entsprechendes Add-on, mit dem man den Browser um die Mausgesten erweitern kann. Wozu man solche Gesten allerdings überhaupt braucht und warum man mit Mausgesten schneller surfen kann, wird in diesem Beitrag etwas näher erläutert. Mit Mausgesten lassen sich nämlich wiederkehrende Abläufe stark vereinfachen und die Mauswege verkürzen.

Zum Rest des Beitrags »

, , , , ,

Keine Kommentare

Mozilla, Nvidia und Youtube bringen 3D-HTML5-Videos ins Netz

3D-Video auf YoutubeDie Ankündigung von Mozilla klingt sehr spannend, man will zusammen mit Nvidia und Youtube die neuen HTML5-Videos 3D-fähig machen und mit Hilfe von Firefox den Nutzern präsentieren. Die neue WebM-Technologie, die seit Version 4 nun auch in Firefox verfügbar ist, ermöglicht die Darstellung von HTML5-Videos. Diese Videos sollen nun auch ein spezielles 3D-Encoding erhalten, was mit Hilfe einer speziellen 3D-Vision Hardware von Nvidia ein räumliches Sehen ermöglicht. Die Videos sollen auf Youtube im 3D-Mode angezeigt werden können.

Zum Rest des Beitrags »

,

Keine Kommentare

Youtube Downloader für Firefox

Youtube Downloader für FirefoxAuf Youtube gibt es unzählige gute Videos, die man natürlich auch gerne zuhause auf den eigenen PC speichern möchte. Allerdings geht dies nicht standardmäßig, man braucht dazu ein Tool, mit dem man die Videos speichern kann. Ein solcher Youtube Downloader soll an dieser Stelle kurz vorgestellt werden. Es gibt viele verschiedene Download-Tools für Youtube, aber die meisten dieser Tools sind eigenständige Programme, die jedes mal erst noch gestartet werden müssen. Eine bessere Variante sind die Downloader, die direkt in den Browser integriert werden können.

Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare

Firefox ist „sexy“ und besser als der Internet Explorer

Dass Firefox einer der beliebtesten Browser ist, ist eigentlich fast schon klar. Dass der Feuerfuchs aber auch "sexy" ist, ist dagegen neu. In folgendem Video geht es im "Kampf" Firefox gegen den Internet Explorer (IE).

Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare

Anonym surfen mit dem Privat Browsing Modus

Wer auf seinem PC nicht gerne Spuren hinterlässt, der kann man mit dem Privat Browsing Modus in Firefox seine Internetspuren vermeiden. In diesem Modus speichert Firefox keinerlei Historie, Daten und Cookies. Wer dann auch noch komplett anonym surfen will, d.h. die eigene IP-Adresse verstecken möchte, der kann mit einem Anonymizer nachhelfen. Die Schritt für Schritt Anleitung dazu, gibt es im nachfolgenden Video.

Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare

Mehr Bedienkomfort: Tab Candy in Firefox 4

Das nächste Firefox-Release wird zahlreiche Neuerungen beinhalten. Ziel der neuen Funktionen soll sein, einen möglichst hohen Bedienkomfort des Browsers zu gewährleisten. Eine dieser Funktionen ist Tab Candy. In der aktuellen Beta 4 von Firefox 4 ist die Funktion bereits enthalten und kann getestet werden.

Tab Candy bietet die Möglichkeit offene Browser-Tabs zu gruppieren und somit eine wesentlich bessere Bedienung zu ermöglichen. Sinn macht dies vor allem wenn man dutzende Tabs offen hat. Über das Kontextmenü eines Tabs kann man die Gruppierung festlegen.

Tab Candy im Kontextmenü

Über den Tab Candy-Button am rechten Rand des Browsers kann man dann alle Tab-Gruppen anzeigen lassen. Hierbei ist von Vorteil, dass in der normalen Tab-Leiste nur die Tabs der aktuell ausgewählte Gruppe angezeigt werden.

Tab Candy-Button

Zum Rest des Beitrags »

, , ,

Keine Kommentare

Firefox 3.6 bringt Bewegung ins Spiel

Die künftige Version 3.6 von Firefox soll in der Lage sein, über JavaScript den Lage- und Bewegungssensor von mobilen Geräten anzusprechen. Ähnlich wie beim iPhone und iPod sollen sich so neue Webanwendungen erzeigen lassen, doe mittels Bewegung gesteuert werden können.

In einem ersten Demo-Video wird gezeigt, wo die Reise hingehen soll. Die API soll die Koordinaten aller 3 Achsen (x, y, z) über einen entsprechenden MozOrientation-Event-Listener liefern können.

, ,

Keine Kommentare

Fastest Firefox – Wie schnell bist Du?

Fastest Firefox

Fastest Firefox

Mozilla ist von Firefox 3.5 überzeugt, denn nach eigenen Angaben soll der Browser doppelt so schnell wie Firefox 3.0 und 10 mal schneller als 2.0 sein. Und in der Tat, Firefox 3.5 arbeitet wirklich sehr flott.

Aber Mozilla wäre nicht Mozilla, wenn sie nicht eine Aktion ins Leben gerufen hätten: Fastest Firefox. Dort können die Teilnehmer in Videos zeigen, worin sie schnell sind. So gibt es bereits Videos zum schnellsten Banjo-Spieler oder Klatscher. Ziel der Aktion ist natürlich, den Firefox Browser noch bekannter zu machen. Das Marketing von Mozilla ist da seiner Konkurrenz etwas voraus.

, ,

Keine Kommentare

TabViz für Firefox – Innovatives Tabbed Browsing

TabViz

TabViz

Bei der Design Challenge 09 von Mozilla ging es um neue Ideen im Bereich Tabbed Browsing. In der Kategorie Beste Innovation hat das Projekt TabViz gewonnen. Es wurde im Rahmen eines Projekts der Universität Michigan umgesetzt.

Die Idee hinter TabViz ist, dass die Hierarchie der geöffneten Tabs ersichtlich wird. Hierzu wird in der linken unteren Ecke von Firefox die Ur-Seite angezeigt, die man direkt geöffnet hat. Öffnet man weitere Verweise innerhalb einer Seite, werden diese in Abhängigkeit um die Ur-Seite herum angeordnet. So bleibt der Link-Zusammenhang innerhalb der Tabs bestehen. Das Prinzip selbst wird in dem Projekt-Video anschaulich erklärt.

Wer TabViz testen möchte, kann das Add-on von der TabViz-Projektseite bei Google-Code laden. Allerdings funktioniert dieses nur bis Firefox 3.0.x! Wer bereits Firefox 3.5 hat, kann die angepasste Version von Foxload verwenden: TabViz Download. Beide Add-ons sind allerdings knapp 25 MB gross und somit deutlich grösser als der Browser selbst. 😉 Ob die Idee in den Standard-Firefox eingebaut wird, bleibt abzuwarten.

, , ,

Keine Kommentare