Beiträge getagged mit Vergleich

Chrome legt bei den Marktanteilen weiter zu

Der Google Chrome Browser holt weiter auf und etabliert sich immer mehr gegenüber den bisherigen Platzhirschen. Der Internet Explorer und auch Firefox verlieren im Kampf um die Marktanteile zunehmend an Gewicht. Während noch vor ein paar Monaten im Dezember 2010 Chrome nur auf knappe 10 Prozent kam, sind die Anteile inzwischen auf über 13% gestiegen. Im Gegenzug hat Firefox ein knappes Prozent und der IE mehr als 3% verloren. Zu den Gewinnern gehört allerdings auch Apple mit dem Safari Browser. Dieser konnte die Anteile auf 7,5% ausbauen.

Browser Marktanteile 2011

Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare

Chrome gewinnt Marktanteile

Der Browser Google Chrome gewinnt immer mehr Marktanteile. Lag der Anteil der Benutzer Anfang 2010 noch bei knapp 5% so waren es Ende 2010 knapp 10%. Bis auf den Safari Browser von Apple haben alle anderen großen Browserhersteller Marktanteile verloren. Apple konnte knapp 1,5% hinzugewinnen. Firefox hat 1,5% eingebüßt und der Internet Explorer hat sogar 4,5% verloren.

Browser Marktanteile 2010

Ein Grund dafür dürfte die aggressive Werbung von Google sein. Chrome Werbebanner blinken auf unzähligen Webseiten, die Google AdSense im Einsatz haben. Im Dezember kamen dann noch offensive TV-Spots und Werbevideos auf unzähligen Video-Portalen. Allerdings sollte man sich gut überlegen ob man Google den gesamten Internetverkehr anvertrauen will. Firefox ist durch Mozilla unabhängig und somit eine wohl bessere Wahl.

Quelle: Net Marketshare

, ,

1 Kommentar

Opera, Internet Explorer oder doch lieber Firefox?

Mit welchem Browser surft es sich denn nun am Besten? Opera, Internet Explorer oder Firefox? Es gibt keine pauschale Antwort, viel mehr sollte man sich selbst ein Bild davon machen, welcher Browser für seine Zwecke geeignet ist.

Eine erste Hilfe kann der Vergleich zwischen dem Internet Explorer und Firefox geben. Wobei schnell deutlich wird, dass ein Open-Source-Browser Vorteile gegenüber einem propietären Produkt hat. Leider ist Opera auch Closed-Source, wenn manch einer gerne hätte, dass Opera Open-Source wird.

Trotz diesen Nachteils, ist Opera aber ein sehr leistungsfähiger Browser, der mit seinen Widgets eine ausgezeichnete Erweiterungsmöglichkeit besitzt. Opera kann daher dem Internet Explorer vorgezogen werden. Ob er allerdings besser als Firefox sein soll, sei dahingestellt. Letztlich ist es immer auch Geschmacksache und so kann man auch Opera eine Chance geben. Wer Opera testen möchte findet hier den Opera Download.

, ,

Keine Kommentare